31.12.2015

Zum Schluß


des Jahres 2015 habe ich für besonders liebe Freundinnen noch diese witzigen Tassen-Organizer genäht:






Die freie Anleitung dazu findet ihr hier.


Und ganz zum Schluß wünsche ich Euch ein frohes Neues Jahr, rutscht gut rein und besucht weiterhin meinen Blog!
Ich freue mich immer sehr über Eure Klicks und Kommentare, auch wenn ich mit dem posten doch etwas kürzer treten musste ;).
Alles Liebe!

16.10.2015

Trotz langer Blog- Pause...

... war ich nicht untätig und habe auch genäht!



Das Material zu dieser Tasche habe ich letztes Jahr in Ste. Marie gekauft, wo ich mich sofort in sie verliebt hatte. Sie hing dort in s/r und man hatte einige Auswahl an Bänder, aus denen die Taschen gemacht  sind.





Die Wahl war (für mich ;)) echt schwierig, das Nähen später zum Glück nicht mehr ;).



Dieses Jahr gibt es übrigens zu Weihnachten kleine Geldbörsen:


Die Stickdatei (ITH) dazu gibt es bei Grete vom Ländle.




Also ich bin schon mal ein bisschen gerüstet....ihr wisst ja Weihnachten kommt immer so plötzlich....

15.06.2015

Neue Kleider

brauchten die alten Sitzkissen und das sehr dringend! Da die Polster noch ok sind, wollte ich keine neuen Sitzkissen kaufen, sondern neue Bezüge nähen. Aus alten Jeans sollten sie sein, kombiniert mit Hemden und Patchworkstoffen.
Jetzt endlich ist EIN Bezug fertig geworden :).



Das Muster ist leider nicht das schnellste, aber ich finde es richtig schön!
Die Seiten des Jeanskreises habe ich mit Zickzackstich umnäht.


Jetzt bräuchte ich nur noch ein bisschen mehr Zeit..... für die restlichen Drei. ;)))


Edit: hier noch Bilder von der Rückseite. In der Mitte ist eine Öffnung, um den Bezug bei Bedarf abzuziehen. ;)



08.06.2015

Abgefahren

oder schrill? Eigentlich stehe ich ja nicht so auf Totenköpfe, aber bei diesen konnte ich nicht wiederstehen:


 Ich glaube, dass wird meine neue Handyhülle ;))))))))))


Oder soll ich lieber den mit Bart nehmen?


Ich weiß auch nicht, irgendwie haben es mir diese "Wonderskulls" angetan, grins. Finden könnt ihr diese Stickdatei übrigens bei SiMa's Paradies.

Ganz anders, nämlich ziemlich romantisch ist dagegen dieses Täschchen geworden. Vom letzten Kreativmarkt habe ich mir Spitzen-Reißverschluß mitgebracht, den wollte ich schon längst mal ausprobiert haben.


Süß, oder? ;)

02.03.2015

Eingeschnappt

oder eher eingedreht?






Ein Dreh zurück.... VOILA!





Es öffnet sich ein kleiner Behälter für Fadenreste, Stoffschnippselchen etc.
Gesehen habe ich ihn bei Marlies, die Ihren bei den Quiltfriends vorgestellt hatte. Die Idee finde ich total klasse und mit Hilfe von zwei alten CD's, Stoff, Plastikband und etwas Tüftelei habe ich mir auch einen genäht. :)
Wer nicht selber rumprobieren möchte, bei Quiltkorb gibt es dazu eine pima Anleitung, das geht sicher schneller und spart Nerven (und Trennerei), grins.



31.01.2015

Mein erster Versuch

Seifenschalen aus Fimo zu basteln, sieht so aus:





Ich habe mir einen 10-er Pack Fimo-Soft bestellt und mit Hilfe eines Rollers und einer einfachen Nudelmaschine losgelegt.
Es war gar nicht soo schwer, aber um tolle Muster hinzu bekommen braucht man..... Übung. (wie bei eigendlich bei allem, außer man ist ein Naturtalent, ;)))))

Das sind übrigens die "Formen", über die ich die Seifenschalen im Ofen gehärtet habe.


Ein Dosendeckel und Gartenkugel aus Keramik. Man kann eigendlich nehmen was einem gefällt, es muss nur Temperaturen bis 110 Grad aushalten. ;))




Jetzt will ich sie noch mit ganz feinem Schleifpapier bearbeiten.
Ob ich es nochmal mache......hm, weiß noch nicht so recht.... eigendlich nähe ich doch lieber, hihi.
Eine super Anleitung für selbstgemachte Schalen aus Fimo und noch viele, viele weitere tolle Tutorials, Tipps und Anregungen zu Fimo findet ihr bei Fantastic!Fimotic! Eine irre Seite!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...