18.12.2011

4. Adventsüberaschung

So richtig kalt war es ja noch nicht (zumindest hier nicht), aber der Winter soll ja nun bald kommen. Da sind doch so ein Paar Stulpen genau das Richtige für warme Hände. Mit mittlerer Nadelstärke gestrickt sind sie schnell fertig und auch noch ein Geschenk für/auf die "letzte Minute" ;).
Anleitung:
Ihr braucht ein Nadelspiel Stärke 3,5 und ca. 70 g Wolle (habe dummerweise nicht gewogen und die Stulpen liegen auch schon in einem Weihnachtspaket, ist aber deutlich unter 100 g.


Rippenmuster: wird über die gesamte Stulpe gestrickt (Maschenzahl teilbar durch 4):
1. Reihe : *2 re, 2 li*; von * zu * wiederholen
2. Reihe: * 1 Masche links abheben (Faden liegt hinter der Arbeit), 1 re, 1 Umschlag, die abgehobene Masche über rechte Masche und Umschlag ziehen, 2 li *, von * zu * wiederholen. Diese Reihe wird nachfolgend Rip genannt.
Die Zunahmen für die Handweite erfolgen zwischen den Rippen in den linken Maschen.

Wir beginnen mit einem Picotanschlag (hierfür kann auch eine Rundnadel genommen werden, erst danach wird auf das Nadelspiel verteilt) bis 36 Maschen erreicht sind. Ich habe nach diesem Picotanschlag gearbeitet. Die Maschen sitzen sehr locker, dadurch bekommt man eine schöne Rüsche zu Anfang.
Nach dem Anschlag eine Reihe re stricken dabei die Maschen folgendermaßen auf die vier Nadeln verteilen:
9, 9, 8, 10 und zur Runde schließen.
Nun mit der 1. Reihe des Rippenmusters beginnen, bei den ungeraden Maschenzahlen das Muster und später die Zunahmen immer fortlaufen lassen. Den Schaft ca. 8 cm hoch stricken (oder mehr wer mag) mit Rip-Reihe enden.

Jetzt beginnen die Zunahmen:
1. R: * 1 li,1 li verschränkt aus dem Querfaden herausstricken, 1 li, 2 re *
2. R: * 3 li, Rip *
3. R: * 3 li, 2 re *
4. R: * 1 li, 1 li verschränkt aus dem Querfaden heraustricken, 1 li, 1 li verschränkt aus dem Querfaden heraustricken, 1 li, Rip *
5. R: * 5 li, 2 re *
6. R: * 5 li, Rip*
7. R: * 1 li, 1 li verschränkt aus dem Querfaden heraustricken, 2 li, 1 li verschränkt aus dem Querfaden heraustricken, 1 li, 1 li verschränkt aus dem Querfaden heraustricken, 2 re *
8. R: 7 li, Rip*
9. R: 7 li, 2 re*
10. R 7 li , Rip*
11 R: alle rechts

Jetzt beenden wir die Stulpe mit einem gestrickten Picotabschluss . Fertig!









Viel Spaß beim Stricken, ich hoffe, Ihr werdet aus meiner Anleitung schlau ;).

Ich wünsche Euch Allen einen schönen vierten Advent! Dies war jetzt die letzte kleine Adventsüberraschung aber ich glaube der Weihnachtsmann hat nächste Woche auch noch was für Euch ;)))

1 Kommentar:

  1. Vielen Dank, sie sehen wirklich sehr schön aus!
    Auf die Anleitung komme ich bestimmt zurück, ich versuche sie gar nicht erst jetzt zu verstehen, das kann ich vorher nicht, beim Stricken ist es meisten immer ganz einfach und logisch.
    Ich wünsche dir schöne Weihnachten!
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass Du Dir Zeit für einen netten Kommentar nimmst, ich freue mich sehr darüber!

Thank you very much for your comment!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...