13.05.2010

Jeans......

.... das Recyclingmaterial!
Früher habe ich alte, kaputte Jeans meistens weggeschmissen, manchmal wurden daraus noch Flicken für Kinderjeans gebraucht, aber sonst, weg damit! Aber seit ich patche wird jede (nicht mehr tragbare) Jeans aufbewahrt. Es lassen sich einfach zu schöne Sachen daraus machen.
Begonnen habe ich mit einer Tagesdecke:
In my opinion Jeans are that Recyclingmaterial! Before I startet with patchwork, I threw them away, but now, NEVER. 

 







Für einen männlichen Teenager sollte Sie möglichst lässig und "cool" aussehen, aber auch nicht zu trist sein.
Er fand sie jedenfalls gelungen ;).
The first projekt was a bedquilt for a male tennager. It had to been a casual, "cool" look. He liked it! 

Jeans zusammen mit übriggebliebenen Möbelcouponstoffen ergibt so eine Decke:

Sie ist aber so schwer, dass sie eher zum Draufsetzen z.B. beim Picknick denn zum Kuscheln geeignet ist ;)))).
Und natürlich eignen sich Jeans auch wunderbar für Taschen! Hier mit Zierstichen und Yojos (Der Schnitt ist aus Patchwork Ideen):

Kommentare:

  1. Both the quilt and the bag are wonderful ! Is there a name for the bag pattern ? Very very cute in the denim with the yoyos and embroidery !

    AntwortenLöschen
  2. Thank you Barbara!
    I don't know the name of the pattern, I took it from a german patchwork magazin named Patchwork Ideen.

    AntwortenLöschen
  3. wou toll was Du aus den Jeans gezaubert hast
    lg Enga

    AntwortenLöschen
  4. Sieht ja klasse aus, besonders die Quilts. Ist das nicht schwer zu nähen?

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Nickels,

    ja, auch ich kann "untragbare" Jeans nur empfehlen.
    Früher habe ich auch nur Flicken draus gemacht. Da hatte ich aber auch noch eine Nähma, die bei Jeans sofort streikte.
    Dann habe ich eine supertpolle, neue, weiße Küche bekommen, mit gelben Bodenfliesen und taubenblauen Verblendungen. Da passten dann die alten Küchenstühle, die ich aber so liebte, mit ihrem Blumenmuster auf den Sitzpolstern nicht mehr recht dazu. So hatte ich (wegen taubenblau) die Idee, die Stühle selber neu zu beziehen und habe dafür je 2 "Jeansbeine" verwendet. Sieht super klasse aus und ist irre strapazierfähig .
    So bin ich zum Jeans-Wiederverwerten gekommen. Allerdings habe ich bisher noch keinen so tollen Quilt daraus gemacht. Ganz klasse!!
    Falls du mal bei mir vorbeischauen möchtest: www.LintLady.blogspot.com
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  6. Hach, ich mag ja, wenn Patchwork aus gebrauchten Sachen gemacht wird. Und diese Decke ist einfach traumhaft!

    AntwortenLöschen
  7. Hallo ,ich bin begeistert von deinen Recyclingpatchworken ,eins schöner als das andere .da weiß man garnicht wo man anfangen soll es ist dir einfach alles super gelungen ,so mag ich es auch ,LG Marita

    AntwortenLöschen
  8. Love your jeans projects - thanks for stopping by my blog!

    AntwortenLöschen
  9. super Ideen hast Du, einfach genial

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass Du Dir Zeit für einen netten Kommentar nimmst, ich freue mich sehr darüber!

Thank you very much for your comment!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...