13.11.2009

Herbst-Basteleien

Was macht man (frau), wenn es draußen trüb ist und so ein schöner Baum im Garten steht?
(Nein, das sind keine frostharten Spätkirschen lol, sondern ein Zierapfel " Malus Domesticus" Sorte vermutl. John Downie oder Red Sentinel.)




Ich bastel daraus Kerzenständer oder Tür-bzw. Tischkränze. Die Äpfelchen sind 1-3 cm groß und leicht bereift.



Vor dem Verarbeiten wische ich sie mit einem Haushaltstuch ab, dann sehen sie aus wie poliert.
Für einen Kerzenständer nehme ich einen kleinen Tontopf oder Übertopf und fülle diesen mit Steckschwamm (egal ob für Trocken- oder Frischblumen). Darin bohre ich eine Kerze:


Danach beklebe ich die Steckmasse mit Trockenmoos, oder Stroh oder ähnlichem. Zum Kleben nehme ich Heißkleber. Der wird sehr heiß (über 200 Grad) und wenn so ein Klecks am Finger klebt (läuft leider nicht ab) hört man die Engel singen! Also ein bisschen vorsichtig sein!



Darauf werden dann die Äpfelchen geklebt (auch mit Heißkleber):


Wer möchte kann dann noch verschiedene Verzierungen anbringen. So sehen meine Kerzenständer aus:



 

Für einen Kranz nehme ich Strohkränze, der auf dem Bild ist ca. 30 cm im Durchmesser, meistens nehme ich aber 20 cm. Die Äpfelchen werden direkt auf den Kranz gekleb, Stiel nach oben. Für eine Aufhängung nehme ich Draht und schließe ihn um den Kranz zur Schlaufe, Äpfel werden darum geklebt.



Drei Stunden, zwei Schalen Äpfel und einige Brandblasen später (ich schaffe es immer mich zu verbrennen, grrr), hängt der Kranz draußen an unserer Tür. Vorher schneide ich die Stiele noch zurück und entferne die Ziehfäden vom Kleben:


So ein Kranz hält sich draußen ewig (mindestens bis Weihnachten), aber auch drinnen übersteht er locker 4-6 Wochen (Äpfel schrumpeln irgendwann leicht ein).

Kommentare:

  1. Hallo
    Wieder einmal eine tollt Idee. Ich besuche gerne deinen Blog.
    Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  2. Super. Ich hatte schon mal das Vergnügen von dir solch einen Kranz zu bekommen. Bei den Quiltfriends beim Weihnachtswichteln. Ich habe mich rießig darüber gefreut.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass Du Dir Zeit für einen netten Kommentar nimmst, ich freue mich sehr darüber!

Thank you very much for your comment!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...